Freiwillige Feuerwehr Berndroth 1934
Freiwillige FeuerwehrBerndroth 1934

Hochwasser, Ackerbach

Ackerbach. Am 23.07.2016 wurde um 20:46 Uhr die Einheit Berndroth mittels Sirene alarmiert. H1 – Garage voll gelaufen.
Aufgrund der diesjährigen extremen Wetterbedingungen kam es bei strömendem Regen zur Überflutung eines Anwesens in Ackerbach. Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort konnte man die Wassermassen beobachten, wie sie sich aus den über Ackerbach liegenden Feldern zu einem meterbreiten Strom formten. An der Einsatzstelle angekommen wurden die Gullydeckel/Einlaufgitter geöffnet, damit das Wasser ungehindert ablaufen konnte. Sodann wurde der sich noch in der Garage befindliche Pkw in Sicherheit gebracht und damit begonnen, die mit angespülten Sedimente aus den Garagen und Hallen zu entfernen. Im Anschluss wurde mittels eines C-Rohrs die Garagen gereinigt und die Abläufe gespült. Gleichzeitig wurden Einrichtungsgegenstände im Keller hochgeräumt und der Keller ausgepumpt. Ein von der Einheit Dörsdorf ausgeliehener Spezial-Nass-Trocken-Sauger tat hierbei sehr gute Dienste.

Der Einsatz konnte nach ca. drei Stunden beendet werden und die Einheit Berndroth rückte gegen 23:40 Uhr wieder im Gerätehaus ein.

Zurück

Nächste Übung

22.06.2018     19:30Uhr

Übungen nach FwDV 3, 7 und 10

FwGh, Berndroth

 

 

LETZTES UPDATE:

12.06.2018

Aktuelles:

10.06.2018

Leistungs-abzeichen

KFV Rhein-Lahn

Klick aufs Bild für mehr Infos

Bürgerinfo:

Rauchmelder

Klick aufs Bild

Rauchmelder sind klein und für kleines Geld zu erwerben und ... sie können Leben retten!

-klick aufs Bild-

Join us at

Für mehr Informationen klick aufs Bild

Die Website ist seit 01.09.2013 online!

Erfahre mehr über die Einheit Berndroth.

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holger Quint